Leuchtwerbeanlagen

Leuchtwerbeanlagen selbstleuchtend oder angestrahlt

Leuchtwerbeanlagen ziehen besonders viel Aufmerksamkeit auf sich und sind im Dämmerungslicht und in der Nacht ein echtes Highlight. Diese können entweder selbstleuchtend mit innen liegender Beleuchtung sein oder als Beschriftung, die mittels extern angebrachten Leuchtmitteln sichtbar gemacht werden können.

Unsere Leuchtwerbeanlagen gibt es in verschiedenen Ausführungen. Oft werden rechteckige Leuchttransparente montiert. Alternativ fertigen wir auch Sonderformen, die sich am Schriftzug oder Logo orientieren. Bei diesen Leuchtkästen ist die Frontfläche leuchtend. Dazu befinden sich innerhalb des Leuchtkastens LEDs oder Leuchtstoffröhren, die durch eine transluzente Acrylglasscheibe nach vorne leuchten. Die Acrylglasscheibe wird wiederum mit transluzenter Folie beklebt dadurch können Texte, Logos und Beschriftungen in vielerlei Arten realisiert werden. Durch den Tausch der Plexiglasscheibe kann nachträglich die Beschriftung und die Optik einfach geändert werden.


Leuchtkasten und Einzelbuchstaben


Neben den Leuchtkästen bieten wir Ihnen auch die Umsetzung durch Einzelbuchstaben an. Die Herstellung entspricht der eines Leuchtkastens, das heißt, der Buchstabe besteht aus einem Leuchtkörper mit innen liegender Beleuchtung. Allerdings bieten die Leuchtbuchstaben verschiedenste Varianten des Lichtaustritts. Sie können zum Beispiel wählen, ob nur durch den Spiegel (Frontfläche) Licht scheint oder der komplette Leuchtkörper aus Acrylglas gefertigt wird und dadurch auch die Zarge (Seite) in der entsprechenden Farbe leuchtet. Es gibt alternativ die Option, die Buchstaben nach hinten leuchten und somit einen Lichthof auf die Wand werfen zu lassen. Bei der Montage von Einzelbuchstaben wird durch die bauliche Veränderung der Fassade das gesamte Gebäude in die Werbewirkung einbezogen. Die elegante Wirkung wird Sie überzeugen.


Selbstverständlich besichtigen wir die gewünschte Montagestelle bei Ihnen vor Ort und beraten Sie zu den Umsetzungsmöglichkeiten. Für die elektrischen Vorbereitungen am Gebäude arbeiten wir mit einem Elektroinstallationsbetrieb zusammen, der die Zuleitung und Steuerung der Leuchtwerbeanlage einrichtet. Diese kann durch einen Dämmerungssensor oder eine Zeitschaltuhr gesteuert werden. Als Meisterbetrieb, der seit über 60 Jahren in Augsburg besteht, organisieren wir den gesamten Ablauf vom ersten Entwurf, über den Bauantrag und die Projektplanung bis hin zur Montage Ihrer Leuchtwerbeanlage.


Lindstädt, Leuchtwerbeanlagen Augsburg

Fragen und Antworten zu Leuchtwerbeanlagen

"Wann wird eine Genehmigung für Werbeanlagen in Augsburg benötigt?"
Die Anbringung oder die Aufstellung von Werbeanlagen bedarf grundsätzlich einer Baugenehmigung.
Genehmigungsfrei sind Werbeanlagen nach Art. 57 Abs. 1 Nr. 13 BayBO.

Das sind folgende:

  • Werbeanlagen in Auslagen oder an Schaufenstern, im Übrigen mit einer Ansichtsfläche bis zu 1 m²
  • Warenautomaten
  • Werbeanlagen, die nicht vom öffentlichen Verkehrsraum aus sichtbar sind
  • Werbeanlagen, die nach ihrem erkennbaren Zweck nur vorübergehend für höchstens zwei Monate angebracht werden, im Außenbereich nur, soweit sie einem Vorhaben im Sinn des § 35 Abs. 1 BauGB dienen
  • Zeichen, die auf abseits oder versteckt gelegene Stätten hinweisen (Hinweiszeichen), außer im Außenbereich
  • Schilder, die Inhaber und Art gewerblicher Betriebe kennzeichnen (Hinweisschilder), wenn sie vor Ortsdurchfahrten auf einer einzigen Tafel zusammengefasst sind
  • Werbeanlagen in durch Bebauungsplan festgesetzten Gewerbe-, Industrie- und vergleichbaren Sondergebieten an der Stätte der Leistung, an und auf Flugplätzen, Sportanlagen, auf abgegrenzten Versammlungsstätten, Ausstellungs- und Messegeländen, soweit sie nicht in die freie Landschaft wirken, mit einer freien Höhe bis zu 10 m, sowie, soweit sie in, auf oder an einer bestehenden baulichen Anlage errichtet werden, die damit verbundene Änderung der Nutzung oder der äußeren Gestalt der Anlage

Stand Mai 2015; Quelle: Bürgerservice Bayern; Stadt Augsburg; Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität und/oder Richtigkeit.

Im Kernbereich der Innenstadt müssen weitere Regelungen beachtet werden, wenden Sie sich hierzu an:

Stadt Augsburg
Bauordnungsamt mit Unterer Denkmalschutzbehörde
Rathausplatz 1
86150 Augsburg
Tel.: 0821 / 324-4629, -4676, -4681
Fax: 0821 / 324-4698
"Wann amortisieren sich LEDs?"
Die im Vergleich zu klassischen Leuchtstoffröhren etwas höheren Anschaffungskosten amortisieren sich bei Lichtwerbeanlagen meist innerhalb von 2 bis 3 Jahren. Sie finden hier einen Verbrauchsrechner zur Berechnung der Amortisierungszeit. Auch bei bestehenden Anlagen lohnt sich übrigens die Umrüstung auf die LED-Beleuchtung.
Gerne erstellen wir eine Gegenüberstellung für Ihr individuelles Projekt.

"Wer montiert Werbeanlagen am Gebäude?"
Wir. Bei Wandmontagen an Fassaden rücken wir mit einem Hubsteiger an und befestigen Ihre Werbeanlage fachgerecht. Für freistehende Werbeanlagen erstellen wir Fundamente mit Ankerkörben zur Befestigung. Falls Vorbereitungsarbeiten notwendig sind, wie z. B. der Netzstrom an der Montagestelle, kümmern wir uns auch um diese und lassen sie von unseren Netzwerkpartnern erledigen.